Lustige Witze

Hier findest Du über 1000 gesammelte Witze in diversen Kategorien zum Lesen, Weiterverschicken, oder einfach nur Ablachen.

Die besten Jokes und alle Klassiker  … lustig /  neu / böse / witzig …  und nur ausgesuchte Inhalte!

 

Allgemeine Witze

 

 

 

„Senorita! Heute Nacht werde ich für Sie vor Ihrem Fenster ein Lied singen!“
„Und ich werde Blumen auf Sie werfen!“
„In Liebe?“
„Nein! In einem Topf!“

 

 

Eine ältere Frau: „Ich habe so einen Hustenreiz!“
Darauf ein jüngerer Mann: „Das ist aber der einzige Reiz, den Sie noch haben!“

 

An der Grenze. Ein Albaner fährt mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger befindet sich ein großer Sack.
Zöllner: „Haben sie etwas zu verzollen?“
Albaner: „Nein.“
Zöllner: „und was haben sie in dem Sack?“
Albaner: „Sand.“
Bei der Kontrolle stellt sich heraus: Tatsächlich Sand. Eine ganze Woche lang kommt der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger am Grenzposten vorbei. Am achten Tag wird´s dem Zöllner dann aber doch verdächtig und er stellt den Albaner zur Rede.
Zöllner: „Was haben sie wirklich im Sack?“
Albaner : „Nur Sand!“
Zöllner: „Hmm, mal sehen…“
Der Sand wird diesmal gesiebt – Ergebnis: Nichts als Sand. Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor – Ergebnis: Nur Sand.
Nach einem weiteren Monat der „Sandtransporte“, hält es der Zöllner nicht mehr aus und fragt den Mann: „Also, ich gebe es ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, aber sie schmuggeln doch etwas. Sagen sie mir bitte, was es ist!“
Der Albaner : „Fahrräder…“

 

 

Eine Sängerin verkündet stolz: „Ich werde demnächst im Ausland singen!“
Ein Kritiker antwortet: „Das finde ich aber sehr rücksichtsvoll von Ihnen!“

 

 

Die Mutter fährt mit ihrer kleinen Tochter in einem Taxi über die Reeperbahn. Das kleine Mädchen fragt: „Mami, was sind das für Frauen, die hier stehen und die Autos anstarren?“
Mutter: „Das sind Frauen, die warten darauf, dass sie von Ihren Männern abgeholt werden, die von der Arbeit kommen.“
Da sagt der Taxifahrer: „Gnädige Frau, klären Sie Ihre Tochter doch auf! Das sind Frauen, die für Geld mit Männern ins Bett gehen.“
„Achso!“ sagt die Kleine. „Und was wird mit den Kindern, die diese Frauen bekommen?“
Da antwortet die Mutter spöttisch: „Die werden Taxifahrer!“

 

 

„Hast Du etwas Interessantes in der Viehausstellung entdeckt?“
„Eigentlich nur Deinen Bruder und seine Frau!“

 

 

Sie: „Liebling! Wieso gehst Du immer auf den Balkon, wenn ich singe?“
Er: „Damit die Leute nicht denken, dass ich Dich verprügle!“

 

 

Hans und Hubert besuchen ein Bad, welches an einem Donau-Altarm liegt. Plötzlich entdecken sie eine 200kg-Frau, die sich gerade sonnt. Daraufhin sagt Hans total verwundert zu Hubert: „Ich habe gar nicht gewusst, dass es in der Donau Nilpferde gibt!“

 

 

„Was hat 4 Beine steht auf der Wiese und schaut dumm drein?“
„Weiß ich nicht!“
„Du und Dein Bruder!“

 

 

In München will ein Student, der erst kürzlich aus Berlin „zugewandert“ ist, den Trambahnschaffner auf die Schaufel nehmen und fragt diesen beim Einsteigen: „Guten Tag, Herr Schaffner! Ist Ihre Arche Noah bereits voll?“
Schaffner: „Na! Grad a Aff fehlt no, also steigen’s ein!“

 

 

Der Anwalt sagt zu seinem Klienten: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht!“
„Was ist die schlechte Nachricht?“
„Der DNS-Test zeigt eine Übereinstimmung mit den DNS-Spuren, welche am Tatort gefunden wurden!“
„Verdammt! Und was ist dann die gute Nachricht?“
„Ihr Cholesterin hat einen Wert von 160!“

 

 

 

 

Im Wald ist wieder mal Musterung. Der Hase, der Fuchs und der Bär müssen antreten. Keiner von ihnen hat Bock auf Bund.
Da sagt der Hase: „Paßt auf, ihr schneidet mir die Ohren ab, denn ein Hase ohne Ohren bringt der Bundeswehr ja nix“. OK, die anderen schneiden ihm die Ohren ab, er geht auf die Musterungs-Lichtung. Kurz darauf kommt er zurück, die anderen fragen aufgeregt: „Na, bist du ausgemustert?“ Der Hase sagt „Klar, die haben gesagt, eine Hase ohne Ohren ist völlig nutzlos“.
„Hmm“, sagt der Fuchs, „dann schneidet ihr mir am besten den Schwanz ab, den ein Fuchs ohne Schwanz taugt ja wohl auch nix“. Gesagt, getan, der Fuchs geht ohne Schwaz zur Musterung und kommt grinsend zurück: „Ausgemustert“.
Da sitzt der Bär heulend da: „Buuhuhu, ich hab nur kleine Ohren, ich hab nur einen kleinen Schwanz, was soll ich denn machen?“ „Pass auf Bär“, sagt der Hase, „der Fuchs und ich schlagen dir die Fresse ein bis du keine Zähne mehr hast. Denn ein Bär ohne Zähne taugt ja wohl auch nix“. Der Hase und der Fuchs polieren dem Bären also voll die Fresse, der Bäre blutet ohne Ende, hat irre Schmerzen, sieht nur noch Sterne. Er torkelt also zur Musterung und kommt gleich darauf wieder zurück. „Und Bär, bist du auch ausgemustert?“. Der Bär nickt völlig blutverschmiert. „Und warum?“ wollen die anderen wissen. „Pfu dick!“

 

 

Der Lehrer zu Fritzchen: „Nenn mir mal ein paar Tiere!“ Fritzchen zählt auf: „Häschen, Hündchen, Pferdchen…“ Meint der Lehrer: „Lass doch das ‚chen‘ weg.“ Darauf Fritzchen: „Eichhörn“

 

 

Wie fängt ein Mann einen Hasen? Er legt sich auf die Erde und macht das Geräusch einer wachsenden Mohrrübe nach.